Du wurdest beschenkt oder möchtest jemanden beschenken? Statt einem Geschenk mehr für dich oder jemanden in deinem direkten Umfeld kannst du Familie Scheletytzki in der Ukraine ein Geschenk machen. Diese Familie hat elf Waisenkinder aufgenommen und ihnen ein Haus auf ihrem Grundstück gebaut. Mit deiner Spende können Materialien für den Innenausbau gekauft werden. Vielen Dank für dein Geschenk!

Weihnachtsspendenaktion

Die Familie Scheletytzki lebt in der Ukraine in Tarasivka, das ist in der Nähe der Hauptstadt Kiew. Als Christen wollen sie Gottes Liebe weitergeben und haben deshalb diese Waisenkinder aufgenommen. Ihre drei eigenen Kinder sind schon erwachsen und unterstützen sie dabei. Wir möchten als Kirche immer wieder von uns wegschauen, zu Weihnachten auch einmal bewusster weiter weg – “in die Welt” – und unterstützen deshalb jedes Jahr mit einer Spendenaktion Menschen, die “mehr” gut gebrauchen können. Durch Dmytro, einen ehemaligen Praktikanten, haben wir persönlichen Kontakt zu den Scheletytzkis und möchten sie mit deiner Hilfe finanziell unterstützen.

mittendrin verdoppelt

jede eingegangen Spende.

Eine Familie für die Waisenkinder

Dmytro hat die Familie Scheletytzki besucht und gibt euch einen Einblick in ihr Leben.

3 Gründe,

warum viele Kinder in der Ukraine zu Waisen werden:
1. Im Osten der Ukraine herrscht Krieg, dadurch haben viele Kinder ihre Väter verloren. Andere Familienväter können aufgrund von Verletzungen nicht mehr arbeiten und deshalb ihre Familien nicht versorgen.

2. Durch Alkoholismus und Drogenabhängigkeit sind Menschen ungewollt Eltern geworden, haben aber durch ihre Situation oft keine Kraft oder Motivation, ihr Kind zu versorgen und mit Liebe zu erziehen.

3. Der Staat hat wenige Programme, um sozial benachteiligte Menschen zu unterstützen. Es gibt zwar Internate, aber dort gibt es kaum Kapazitäten, die dazu beitragen würden, dass Kinder zu mündigen Menschen werden. So werden viele Kinder nach ihrer Zeit in Internaten zu Kriminellen, um zu überleben.

„Aus christlicher Sicht ist der beste Platz für ein Kind in einer es
liebenden und
versorgenden Familie.“

Dmytro

Das sind die Scheletytzkis

Sticker zum verschenken

Lade hier deinen Sticker herunter, um ihn der Person zu senden, der du eine Spende schenkst. Du kannst den Sticker per Mail-Messenger versenden oder auch ausdrucken und als Karte überreichen.

Diesen Text kannst du dabei zum Beispiel verwenden:
„Liebe/Lieber …,

dieses Jahr bekommst du von mir ein Geschenk in einer ganz anderen Form:

Ich schenke dir, dass du mit diesem Geldbetrag: ___ € eine Familie finanziell unterstützt, die es dringend braucht. Sie wohnen in der Ukraine und haben Waisenkinder in ihre Familie aufgenommen. Sie geben ihnen ein liebevolles Zuhause und Zugehörigkeit und damit Hoffnung und Gottes Liebe. Mit dem Geldbetrag, der vollständig an sie geht, wird auf ihrem Grundstück ein Haus für die Kinder ausgebaut.

Wenn du mehr wissen oder der Familie einen Gruß senden möchtest, findest du hier weitere Informationen: http://mittendrin-potsdam.de/welt

Mit Padlet class=

Schenken, spenden - helfen

Du kannst Deine Spende auch direkt an folgende Bankverbindung überweisen:

FeG mittendrin – Kirche für die Stadt Verwendungszweck „Welt“

Spar- und Kreditbank Witten

IBAN: DE84 4526 0475 0016 1058 00 BIC: GENODEM1BFG

Wie du auch hilfst - Gebet

Bitte:
Die Pflegemutter der Kinder Oksana schreibt:
– Bete für die Nöte alleingelassener, ungeschützter Kinder.

– Oksana und ihr Mann sind täglich mit Angewohnheiten der Kinder, wie stehlen, lügen, Abhängigkeiten und Schule schwänzen, konfrontiert, die aus der Vergangenheit der Kinder und ihren Wurzeln kommen und sie immer wieder einholen.
– Beten wir für Kraft, für weise Entscheidungen der Eltern und für Veränderung bei den Kindern.

– Oksana schreibt auch:
„Ich wünsche mir, dass Gott jede ihrer Seelen rettet.” Beten wir, dass auch ihre Seelen ein Zuhause finden
– bei unserem wunderbaren Vater: Gott.
Danke:
– Danke für alle Menschen, die sich um alleingelassene, ungeschützte Kinder kümmern!
– Es gibt viele positive Veränderungen und Entwicklung der Kinder: Viele gehen wieder regelmäßig in die Schule, gehen in Universitäten, haben Träume und verfolgen diese.

Vielen Dank für dein Geschenk für die Welt.

2020 © mittendrin-potsdam.de

Illustration: Anna Albert Webdesign: Moritz Modell