SUPERFLUX: ARTLAB

Wenn aus einem bestehendem Kunstwerk ein neues gemacht wird könnte man von Diebstahl reden, für uns ist es Weiterentwicklung: Der #SuperFlux. Wir forschen ergründen und schaffen neues aus altem, ganz wie beim Upcycling. Alles ist da und muss nur noch neu verwendet werden. Dazu diente uns das Museum fluxus+ in Potsdam konnten in dem wir das künstlerischen Entdeckungsraum nutzen konnten.

Dabei entstand neue Kunst aus der alten, analoges wurde digital und aus den Neuschöpfungen Installationen.

Der Workshop für Jugendlichen zwischen 10 und 14 Jahren öffnetet einen erweiterten Blick die Kunst, Kultur und Natur beleuchet und eine zeitgenössische Auseinandersetzung mit den heutigen Verbreitungswegen von Kunst fördert. Durch die Verbindung von Schöpfung neuer Digitaler und Gameplay wurde gemeinsam neue Möglichkeiten der Veröffentlichungen gefunden und ausprobiert. Dabei wurden durch den ArtTalk Vortrag von … und … die technischen Möglichkeiten durch die Verbreitung von NFTS durchleutete und diese Art kreativ spielerisch sowohl in die neue Ausstellugnsgestaltung als auch in der Bau von Welten in mit den eigenen Kunstwerken kreativ gentuzt. In eine Präsentation wurde die Gäste zu einem ArtWalk eigeladen wurden, bei dem die Betrachter selber zum Akteur und damit zum Künstler zu werden. und die Ausstellung ausführten. von Ideen ein.

Themenschwerpunkt: Neue medien treffen alte Meisster

SAMML’UNJG:Es entstand eine Vielfältiger Workshop der in parallel Ausstelungsgestaltung und Kunstproduktion vereinte und innerhalb von 5 Tagen eine neue Ausstellung generierte. Dabei war der Workshop immer eine Entdeckungskurs: medial wie sozial. Die daraus entstandenen „Kunstwerke“ wurden im Anschluss als Gruppenarbeit auf Instagram gepostet.

xr, lichtinstalltion, AR, Ralley, arttalk, artwalk, livingartist, #playwithart #kunstwerke sprechen lassen

Read Tutorial on Medium

Leave a Reply

Your email address will not be published.